Proklamation
 
der Würdenträger
 
für das Sportjahr 2013

 

Im Namen des Vorstandes und Festausschusses konnten der 1. Vorsitzende Holger Bottenhorn und die 2. Vorsitzende Silvia Andreas wieder viele Gäste zum traditionellen Königsball am Samstag vor dem 1. Advent, dem 01.12.2012 im Schützenhaus am Wäldchen begrüßen. Zum jährlichen Höhepunkt unseres Vereinslebens konnten wir die Gewinner des Pokalschießens auszeichnen, treue und verdiente Mitglieder ehren und insbesondere die neuen Würdenträger für das Jahr 2013 proklamieren und der Öffentlichkeit vorstellen.

 

 

 

 

 

An diesem Abend konnten wir als Gäste in Vertretung des Bürgermeister Herrn Stadtrat Helmut Töpfer und für den Ortsbeirat Singlis den Ortsvorsteher Martin Volze sowie den stellvertretenden Ortsvorsteher Jürgen Zaschke begrüßen.

 

Unser Schützenkreis 32 Fritzlar-Homberg war durch den Kreisschützenmeister Wolfgang Ecke unserer Einladung gefolgt.

 

Herzlich Willkommen waren auch unsere Freunde vom Schützenverein Arnsbach mit dem 1. Vorsitzenden Karl-Heinz Fennel mit Ehefrau sowie einer Abordnung der Würdenträger.

 

Die Schützenschwestern und Schützenbrüder aus der Dom- und Kaiserstadt von der Fritzlarer Schützengilde von 1463 mit dem 1. Vorsitzenden Werner Brandau und der Königin Vilma Bischoff sowie dem König Michael Zimmer und Gefolge durften wir ebenfalls herzlich willkommen heißen.

 

Die Unterstützung der örtlichen Vereine und Verbände war uns auch gewiss und so konnten wir die Vorsitzenden bzw. Stellvertreter des Ev. Frauenkreises – Frau Bärbel Töpfer-, der Freiwilligen Feuerwehr – Herrn Wehrführer Hendrik Nitsch -, des Gemischten Chores – Herrn Helmut Töpfer - , der Kirmesburschen – Herrn Florian Hirmer -, des SPD-Ortsvereines – Herrn Jürgen Zaschke - , die Alten Herren des TSV Eintracht – die Herren Hans Röse und Dieter Keim- sowie das Sungsule-Team – Herrn Andreas Schneider -, ebenfalls herzlich in unseren Reihen begrüßen.

 

Zunächst dankte die 2. Vorsitzende Silvia Andreas dem alten und scheidenden Königshaus,

stellvertretend für alle, dem noch amtierenden König Holger Bottenhorn und der noch amtierenden Königin Yvonne Heß, dass sie ihren Verpflichtungen, welche sich aus diesem ehrenvollen Amt ergeben haben, sowohl bei Vereinsveranstaltungen als auch bei offiziellen Anlässen nachgekommen sind und dabei den Verein würdig vertreten haben.

 

 

(Im Bild von Links: 2. Vorsitzende Silvia Andreas, König Holger Bottenhorn, Königin Yvonne Heß, die Zeremonie wird beobachtet durch Stadtrat Helmut Töpfer im Bild rechts).

 

 

 

 

 

 

Anschließend wurden die Platzierten und die Gewinner des Vereinspokalschießens ausgezeichnet.

 

In Gedenken an unseren langjährigen Vorsitzenden haben wir den Hans Schnaudt Gedächnis - Wanderpokal ausgeschossen. Insgesamt hatten sich 19 Schützinnen und Schützen beteiligt.

Den 3. Platz mit einer 9,4 belegte wie im Vorjahr Schützenbrüder Matthias Volze. Die beiden ersten Plätze ergaben jeweils eine 10,2 sodass hier eine menschliche Entscheidung getroffen werden musste. Daraus folgte, dass unser Schützenbruder Uwe Andreas den 2. Platz belegte.

Den Wanderpokal und somit den 1. Platz sicherte sich unsere Schützenschwester Martina Wedemeyer.

 

(Das Bild zeigt die Vorsitzenden bei der Pokal-übergabe an die Siegerin Martina Wedemeyer)

 

 

 

 

 

 

 

Auf den Königspokal, an dem alle bisherigen Königinnen und Könige teilnehmen können, konnten insgesamt 12 Berechtigte an den Start gehen. Dabei belegte Schützenbruder Uwe Andreas den 3. Platz mit einer 9,1 und mit einer 10,0 sicherte sich Schützenbruder Harald Stehling wie im Vorjahr erneut den 2. Platz.

 

M it dem besten Schuss einer 10,2 gewann der älteste Teilnehmer des Königsschießens unser Schützenbruder Herbert Damen den Königspokal des Jahres 2012.

 

(Im Bild: Sichtlich erfreut nahm Herbert Damen den Königspokal entgegen)

 

 

 

 

 

 

 

Als weiteren Höhepunkt des Abends wurden anwesende verdiente Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue durch den 1. Vorsitzenden Holger Bottenhorn und die 2. Vorsitzende Silvia Andreas geehrt.

                           F ür 10jährige Mitgliedschaft wurden

eingerahmt durch die Vorsitzenden

(im Bild von Links)

Klaus Wentow,

Uwe Jakob,

Sebastian Cyriax,

Heinrich Wentow

mit der Vereins-Ehrennadel in Bronze

ausgezeichnet.

 

Für 40jährige Mitgliedschaft wurden

 

Marlis Baumgarten

(im Bild zweite von links) und

Ingrid Wagner

(im Bild zweite von rechts)

mit der

Vereins-Ehrennadel sowie der

Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes in Gold

durch Kreisschützenmeister Wolfgang Ecke

(in der Bildmitte)

geehrt.

 

 

Der Vorstand bedankt sich nochmals von ganzem Herzen für die langjährige Mitgliedschaft und hofft, dass die Geehrten auch weiterhin dem Verein die Treue halten.

 

Zum Schluss wurden noch Ehrungen für dankbare tätige Mitarbeit und besondere Verdienste ausgesprochen. Gemeinsam mit dem Kreisschützenmeister Wolfgang Ecke konnten die Vorsitzenden die Ehrungen durch den Hessischen Schützenverband vornehmen.

Die Hessische Ehrennadel Blau in Silber erhielten die Festausschussmitglieder Martina Wedemeyer (Bildmitte) und Matthias Volze (zweiter von rechts) aus der Hand des Kreisschützenmeisters sowie der Vorsitzenden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Hessische Ehrenzeichen in Bronze ging an die 2. Vorsitzende Silvia Andreas. Das Hessische Ehrenzeichen in Silber bekamen die Schützenbrüder Helmut Baumann (langjähriger Schießwart), Werner Jankowski (1. Schriftführer) und Karsten Volze (Vorsitzender des Festausschusses).

 

(Im Bild von Links: Kreisschützenmeister Wolfgang Ecke,

die Geehrten Helmut Baumann,

Silvia Andreas,

Werner Jankowski,

Karsten Volze

und 1. Vorsitzender Holger Bottenhorn)

 

 

 

 

 

Das Hessische Ehrenzeichen in Gold wurde an die guten Seelen unseres Schützenhauses unseren Hausmeisterinnen und Schützenschwestern Helga Hooghoff und Marianne Schneider sowie an das langjährige Festausschussmitglied Schützenbruder Harald Stehling verliehen.

(Im Bild von links:

Kreisschützenmeister Wolfgang Ecke,

Marianne Schneider,

1.Vorsitzender Holger Bottenhorn,

Helga Hooghoff,

Harald Stehling sowie

2. Vorsitzende Silvia Andreas).

 

 

 

 

 

Mit dem Großen Hessischen Ehrenzeichen in Bronze wurde Schützenbruder Erwin Schneider für seine 18-jährige Funktion als Hausmeister ausgezeichnet.

 

(Das Bild links zeigt in der Bildmitte den

Geehrten Erwin Schneider)

 

 

 

 

 

 

Für seine herausragende 22-jährige Tätigkeit als Hauptkassierer konnte Schützenbruder Hartmut Volze das Große Hessische Ehrenzeichen in Silber entgegennehmen.

 

(Das linke Bild zeigt den Geehrten Hartmut Volze, zweiter von rechts).

 

 

 

 

 

 

 

Nach den Ehrungen wurde von den Vorsitzenden mit einem Rückblick auf die Geschehnisse am Tage des Königsschießens die Proklamation eingeleitet.

Am Sonntag, den 21. Oktober trafen sich leider nur insgesamt 18 Schützinnen und Schützen um das Königshaus des Jahres 2013 auf unserem Schießstand am Wäldchen zu ermitteln. Bei den Herren hatten wir insgesamt 13 Starter. Die Damen sind mit 5 Schützinnen gestartet.

Mit insgesamt 880 Schüssen wurde auch deutlich mehr geschossen, als gegenüber dem Vorjahr. Dabei gaben die Herren insgesamt 493 Schüsse ab und benötigten dafür 42 Durchgänge bis der König fest stand. Die Damen benötigten 95 Durchgänge mit insgesamt 387 Schüssen, bis die Königin fest stand.

 

Unter großem Beifall wurde nun das Königshaus 2013 vorgestellt und durch Überreichung der Königsketten und Königsorden proklamiert.

 

Die Königskette der Damen errang zum zweiten Mal

Marianne Schneider. Die Schützenkönigin wird begleitet von

d er 1. Hofdame Yvonne Heß und der 2. Hofdame Sigrid König.

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Königstitel der Herren errang ebenfalls nun bereits zum zweiten Mal der neue

Schützenkönig

Rüdiger Karolschak. Ihm zur Seite steht mit

K arl-Heinz Rose der 1. Ritter und mit Florian Heß der 2. Ritter.

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser erfolgreicher Nachwuchsschütze und

Kronprinz 2013 Steffen Volze

überbrachte traditionell die Schützenketten

zur Proklamation des Königshauses.

 

 

Das Foto zeigt nochmal namentlich die Würdenträger des Königshauses 2013:

 

Von links nach rechts:,

1.Vorsitzender Holger Bottenhorn, Kronprinz Steffen Volze, 1. Hofdame Yvonne Heß, Schützenkönigin Marianne Schneider, Schützenkönig Rüdiger Karolschak, 1. Ritter Karl-Heinz Rose, 2. Ritter Florian Heß sowie 2. Vorsitzende Silvia Andreas.

Das kleine Bild zeigt die 2. Hofdame Sigrid König, die aus gesundheitlichen Gründen an der Proklamation leider nicht teilnehmen konnte.

 

 

Zum Schluss gilt es mal wieder allen Helfern zu danken, die unseren Königsball organisieren und an diesem Abend auch für die verschiedensten Dienste zur Verfügung standen. Dazu gehören die Thekenmannschaft, die Bedienungen und natürlich auch die Küchenfeen.

 

 

(Im Bild: Helga hat sich ein Schlückchen nach getaner Arbeit verdient.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem Eröffnungstanz des Königspaares wurde dann der gemütliche Teil des Abends eingeläutet. Bei der zum Tanz aufspielenden Kapelle "DaCapo" mit Rolf und Gabi möchten wir uns auch herzlich für die musikalische Unterhaltung bedanken.

 

 

 

(Im Bild: Marianne und Rüdiger haben den Tanz eröffnet.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwischendurch in geselliger Jägermeister- Runde , die Vorsitzenden der Schützenvereine

Arnsbach, Singlis und Fritzlar.

 

(Im Bild von links:

Karl-Heinz Fennel,

Holger Bottenhorn und

Werner Brandau).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine reichlich bestückte Tombola rundete diesen gemütlichen Abend erfolgreich ab. Ein herzliches Dankeschön gebührt allen Spendern, insbesondere allen Vereinsmitgliedern, den örtlichen Gewerbebetrieben und hier dem Edeka-Markt Karsten Volze, der Kfz.- Werkstatt Klaus Wentow und dem Miet-Maschinen-Service Mario Ludolph sowie der Stadtsparkasse und Raiffeisenbank Borken die mit Sach- und Geldspenden unsere Tombola unterstützt haben.

 

Wir danken allen Anwesenden die unserer Einladung so zahlreich gefolgt sind und damit das Bemühen um die örtliche Gemeinschaft unterstützt haben.

Alles im allem war es eine gut besuchte und gelungene kameradschaftliche und gesellige öffentliche Veranstaltung für unseren Stadtteil.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie und hoffentlich eine Vielzahl von neuen Gästen zum öffentlichen Königsball im nächsten Jahr, am 30. November 2013, wieder begrüßen dürfen und können.

 

Im Namen des Vorstandes: Holger Bottenhorn, 1.Vorsitzender


webdesign by beesign / wien